HomePublikationen › Flugblatt von Liste LINKS, harte zeiten und FSB vom

Die aktuelle Lage im Iran und die Rolle der Studierendenbewegung

Aufklärungs- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Peyman Javaher-Haghighi

Zur Zeit tobt im Iran die Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Fraktionen der herrschenden Elite sowie sozialen und ernsthaft oppositionellen Kräften. Der amtierende Präsident Mahmud Ahmadinedschad stützt sich auf militärische und paramilitärische Kräfte, unterdrückt jegliche Opposition, geriert sich religiös-national als Anwalt der „kleinen Leute“ und hat seine Wiederwahl durch massive Korruption durchgesetzt. Sein Widersacher Mir Hussein Mussawi vertritt das Establishment aus traditionell reaktionärem Klerus und „westlich“ orientierter Mittelschicht. (In seiner Zeit als Ministerpräsident 1981-89 wurden Tausende von Menschen gefoltert und umgebracht.) Diese Fraktionen streiten um die politisch-ökonomische Vorherrschaft und insbesondere den Zugriff auf die gewaltigen Öl- und Gasprofite.

Die offenkundig gewordene Manipulation bei der Präsidentschaftswahl im Juni war Auslöser der größten Massenproteste seit vielen Jahren. Darin kommen die Wut über die elenden sozialen Bedingungen und die jahrelange politische Repression sowie die Hoffnung auf bessere Zeiten heftig zum Ausdruck. Fortschrittliche Kräfte aus Studierenden- und Frauenbewegung sowie der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung kämpfen für Demokratisierung, Säkularisierung und sozialen Fortschritt.

Durch welche ökonomischen Interessen ist diese Auseinandersetzung im Iran bestimmt?
Welchen Interessen verfolgen die USA und die europäischen Staaten gegenüber dem Iran?
Wer sind die politischen Kräfte der Protestbewegung und was sind ihre Ziele?
Welche Rolle spielt insbesondere die Studierendenbewegung, welche Kämpfe führt sie?
Welche Bedeutung kommt der internationalen Solidarität zu?

Diese Fragen wollen wir mit Dr. Peyman Javaher-Haghighi diskutieren. Der Referent ist Lehrbeauftragter im Fachbereich Politische Wissenschaft der Leibniz Universität in Hannover und Autor u.a. des Buches „Iran, Mythos und Realität. Staat und Gesellschaft jenseits von westlichen Sensationsberichten.“

Aufklärungs- und Diskussionsveranstaltung
mit
Dr. Peyman Javaher-Haghighi

am Montag, den 13. Juli 2009 um 18 Uhr
in Gebäude der Erziehungswissenschaft in Raum 05, Von-Melle-Park 8 (PI)

V.i.S.d.P.: Olaf Walther, Golnar Sepehrnia & Christian Sauerbeck, c/o Studierendenparlament, VMP 5, 20146 Hamburg.
Herausgegeben von: Liste LINKS - Offene AusländerInnenliste . Linke Liste . andere Aktive,
harte zeiten - junge sozialisten & fachschaftsaktive an der Universität Hamburg
und FachschaftsBündnis - Aktive für demokratische und kritische Hochschulen,
Veröffentlicht am , http://www.bae-hamburg.de/